Den «Keller-Escher» transkribieren

Einerseits Orientierungshilfe oder Inspiration, andererseits auch offen für Aufrufe zur Mitarbeit
Antworten
alexarenggliZBZ
Beiträge: 26
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 12:04

Den «Keller-Escher» transkribieren

Beitrag von alexarenggliZBZ »

Für den Workshop zum «Promptuarium genealogicum» von Carl Keller-Escher (1851-1916) am 2.7.2022 haben wir hier in dieser Umgebung sämtliche Anleitungen und Arbeitsdokumente zur Verfügung gestellt. Diese Grundlagen bleiben hier auch nach der Veranstaltung weiter zugreifbar.
Gleichzeitig ist dies der passende Ort für dazugehörige Fragen und Diskussionen.

Website zum Projekt: https://www.zb.uzh.ch/de/ueber-uns/citi ... skribieren

Die Anleitung wurde diesmal in Form eines Stylesheets erstellt, in welchem Abkürzungen, Überschriften und weitere Darstellungselemente beschrieben und mit Beispielen präsentiert sind. Das Dokument befindet sich hier:
https://www.zb.uzh.ch/storage/app/media ... launch.pdf

Unten als PDF präsentieren wir zusätzlich eine ausführliche Übersicht über die am häufigsten verwendeten Abkürzungen und Zeichen, sowie Übersetzungen von lateinisch verwendeten Bezeichnungen.

Hier gleich schon mal als Vorbild zwei Beispielseiten:
https://www.e-manuscripta.ch/zuz/content/wpage/3604750
https://www.e-manuscripta.ch/zuz/content/wpage/3604976
Dateianhänge
Abkürzungen_Promptuarium_KellerEscher.pdf
(314.05 KiB) 22-mal heruntergeladen
Mario von Moos
Beiträge: 11
Registriert: So 3. Jul 2022, 18:00

Re: Den «Keller-Escher» transkribieren

Beitrag von Mario von Moos »

Grüezi Frau Renggli,

Folgender Link funktioniert nicht,

https://www.zb.uzh.ch/storage/app/media ... hichte.pdf

vermutlich weil er ... (Pünktli) aufweist

Aus den Ferien zurück grüsst

Mario von Moos
alexarenggliZBZ
Beiträge: 26
Registriert: Mi 30. Okt 2019, 12:04

Re: Den «Keller-Escher» transkribieren

Beitrag von alexarenggliZBZ »

Lieber Herr von Moos

Da der Link auf ein PDF führt und der Klick drauf den Download desselben auslöst, muss der Browser solche Downloads erlauben. Das könnte also der Hintergrund sein.

Bei mir wird das PDF nämlich wie es sich gehört heruntergeladen und am unteren Rand des Browserfensters angezeigt. Dort muss ich es danach aufmachen. Es gibt auch andere Einstellungen, die jeweils im Browser drin individuell vorgenommen werden können (nur öffnen, downloaden, direkt abspeichern etc.).

Die Datei ist sehr gross, um sie direkt zuzuschicken oder auch hier drin hochzuladen. Daher hoffe ich, es klappt doch noch mit dem Link.

Beste Grüsse
Alexa Renggli
Antworten